top of page
  • Instagram
  • Facebook
  • Youtube
  • TikTok

Jeden Dienstag Abend

Logo_JA_weiß.png

Eintritt

Jazz Konzerte & offene Jamsessions

Alle sind willkommen!

8€

Jazzorama!

Seit 2003 ist der Dienstag Abend im artheater zu einer Tradition geworden, die als fester Bestandteil der Kölner Jazzszene nicht mehr wegzudenken ist. 

Nicht selten begrüßen wir auch Spitzen-Gäste aus der ganzen Welt.

Also hol dir einfach einen kalten Drink vom fantastischen Barpersonal und genieße die heiße Musik. Wer weiß? Vielleicht steigst du später noch mit ein! 

Alle MusikerInnen, TänzerInnen, MalerInnen und sonstige Kunst-schaffende auf jedem Niveau sind jederzeit herzlich eingeladen spontan einzusteigen, um mit uns Jazz und Improvisation zu zelebrieren!

Es spielt zuerst eine wöchentlich wechselnde Eröffnungs-Band ("Session-Opener") bevor die Bühne für alle eröffnet wird, um sich gegenseitig kreativ improvisatorisch kennenzulernen. 

Gespielt wird neben Jazz-Standard-Repertoire alles, was vorgeschlagen wird,

oder uns in den Sinn kommt.

 

Du kannst auch gerne im Vorfeld unser Organisationsteam anschreiben oder ansprechen,

wenn du an der Session teilnehmen möchtest.

Programm

Programm

Februar

Einlass 19:30 /  Konzert 20:00 / Jamsession ~21.30h (Mvz. 3€)

06. Februar

Frederik Köster

“Dark Matter”

Musik Chaos Lyrik Song Skizzen Free Wohlklang Rock Fragmente Drama Jazz Frieden Japan Noise Einklang Abstrakt Stimme Klang

 

Eintritt 8€ (nur Abendkasse)

Einlass 19:30

Konzert 20:00

Jamsession ~21.30h (Mvz. 3€)

frederik Köster.png

Frederik Köster - Trompete / Flügelhorn 

Jannis Sicker - Elektrische Gitarre 

Calvin Lennig - Kontrabass 

Dominic Mahnig - Schlagzeug

13. Februar

Fällt aus wegen Karneval!

“Alaaf”

20. Februar

Clemens Gottwald-PRISMA

"feat. Christina Zurhausen"

PRISMA ist eine schillernde Bandbreite verschiedener Frequenzen. Hier treffen starke Melodien, wie in den alten Jazz-Songs der 20er Jahre, auf knackige Improvisationen, sauberes Ensemblespiel. Elektro-akustische Elemente und Klangsynthesen runden den elaborierten Sound der Band ab, die sich ganz den Kompositionen und Arrangements von Clemens Gottwald gewidmet hat. Durch Synergie-Effekte bringt PRISMA ans Licht, was zuvor ungehört war.

 

Eintritt 8€ (nur Abendkasse)

Einlass 19:30

Konzert 20:00

Jamsession ~21.30h (Mvz. 3€)

clemens gottwald prisma.png

Clemens Gottwald – Posaune, Electronics

Conrad Noll – Kontrabass

Johannes Pfingsten – Schlagzeug

Jan Lukas Roßmüller – Piano

Christina Zurhausen – Gitarre

27. Februar

Kobogó Ensemble

"Brasilianischen Rhythmen und Jazz"

Das Kobogó Ensemble ist ein Quintett aus Essen/Köln bestehend aus jungen begeisterten Jazzstudierenden aus Brasilien, Venezuela und Deutschland, und bietet eine lebendige, pulsierende Mischung aus brasilianischen Rhythmen und Jazz an. Das Ensemble zeichnet sich aus durch die farbenreiche, wenn auch etwas ungewöhnliche Besetzung: Querflöte (Maria Mendoza), Geige (Ania Badura), Akustik-/ E-Gitarre (Jasper Edeler), E- und Kontrabass (Eduardo Lara) und Schlagzeug (Bruna Cabral). Das Programm führt von tanzbaren Samba-Grooves über wenigere bekannte Bossa nova-Stücke bis hin zu mysteriösen Jazznummern.

​​

Eintritt 8€ (nur Abendkasse)

Einlass 19:30

Konzert 20:00

Jamsession ~21.30h (Mvz. 3€)

Kobogo.png

Querflöte - Maria Mendoza

Geige - Ania Badura

Akustik-/ E-Gitarre - Jasper Edeler

E- und Kontrabass - Eduardo Lara

Schlagzeug - Bruna Cabral

Gallerie
Equipment

Unser
Equipment

Klavier

E-/Kontrabass

Gallien-Krueger

Schlagzeug

Premier 20/13/16

inkl. Becken, Sticks, Clutch

Gitarren-Verstärker

VOX AC10

Mikrofone

Shure SM58

Monitore & eine Anlage

Du kannst auch gerne im Vorfeld unser Organisationsteam anschreiben oder ansprechen,

wenn du an der Session teilnehmen möchtest.

Videos
bottom of page